14.-15. Juli 2018 mautern an der donau

sprache wählen

Wiesbauer LEGENDS TOUR

 

WACHAU LEGENDS TOUR Header mit Logo

Radlegenden gratulieren Wachauer Radtagen zum 20-Jahr-Jubiläum!

Francesco Moser, Didi Thurau & Co auf Entdeckungstour in der Wachau!

 

Am Samstag, den 14. Juli um 13.30 Uhr, treffen sich ehemalige Radprofis, wie Francesco Moser, Johan Museeuw, Dietrich Thurau und Tony Rominger im Bikerdorf in Mautern an der Donau, um das Jubiläum der Wachauer Radtage mit einer gemeinsamen Ausfahrt mit Freunden und begeisterten Radfahrern zu feiern.

Bei der 50 Kilometer langen Tour durch das UNESCO-Weltkulturerbe Wachau wird von vergangen Raderlebnissen und Erfolgen berichtet sowie die eindrucksvolle Umgebung erkundet. Bei der gemeinsamen Rast in Maria Langegg wird sich mit verschiedensten Schmankerl aus der Wachau für die letzten Kilometer gestärkt. Entlang der Donau geht es zurück ins Ziel, wo zur traditionellen Kaiserschmarrn-Party geladen wird.

Bei einem gemeinsamen LEGENDSdinner am Abend in Göttweig findet dieser Tag einen kulinarischen, wie auch gesellschaftlichen Abschluss. Schon wenige Stunden später, am Sonntag starten dann die Bewerbe der 20. Wachauer Radtage, wo der runde Geburtstag der Wachauer Radtage gebührend weitergefeiert wird! 

WACHAU LEGENDS TOUR The Legends

Francesco Moser   Francesco Moser (* 19. Juni 1951 in Palù di Giovo, Trentino) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer. In den 1970er und 1980er Jahren war er einer der erfolgreichsten italienischen Radrennfahrer. Der Zeitfahrspezialist war unter anderem Gewinner des Giro d’Italia (1984) und bei der Straßen-Weltmeisterschaft (1977). 1984 verbesserte er den alten Stundenweltrekord von Eddy Merckx auf über 51 Kilometer.
     
Didi Thurau   Im zarten Alter von 20 Jahren unterschrieb „Didi“ Thurau (* 9. November 1954 in Frankfurt am Main) seinen ersten Vertrag bei der Mannschaft TI-Raleigh. Ab jetzt begann eine ganze Serie von Erfolgen: Insgesamt 30 Siege bei Sechs-Tage-Rennen und 94 Profisiege auf der Straße. Doch ein Ereignis brachte den ganz großen Durchbruch und machte Didi Thurau zum Liebling aller Deutschen: Bei der „Tour de France“ erzielte Didi Thurau 1977 acht Etappensiege und fuhr insgesamt 15 Tage lang im gelben Trikot.
     
Tony Rominger   Der ehemalige Schweizer Radrennfahrer Tony Rominger (*27. März 1961 in Vojens, Dänemark) ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Schweizer Profis der letzten Jahrzehnte. 1989 gewann Rominger das erste Mal einen Klassiker, die Lombardei-Rundfahrt. 1992 gewann er die Vuelta in Spanien, 1995 auch den Giro d’Italia. Bei der Tour de France wurde er 1993 Zweiter und gewann sowohl das Zeitfahren als auch die Bergwertung.
     
Johan Museeuw   Johan Museeuw (* 13. Oktober 1965 in Varsenare) ist einer der besten Klassiker-Jäger aller Zeiten. Der Belgier gewann so ziemlich alles, was es zu gewinnen gibt: Er wurde Straßen-Weltmeister, triumphierte mehrmals bei Paris-Roubaix und Flandern-Rundfahrt, gewann zwei Tour-de-France- Etappen, trug in Frankreich insgesamt fünf Tage das Gelbe Trikot, siegte in Zürich und Hamburg, beim Amstel Gold Race und bei Paris-Tours und noch bei zahlreichen weiteren Klassikern.

5 Sehenswürdigkeiten, 50 Kilometer, 564 Höhenmeter

 

Auf der 50 km langen Ausfahrt durch die Wachau kann das UNESCO-Weltkulturerbe in vollen Zügen genossen und mit den Radlegenden gemeinsam erkundet werden. Gleich zu Beginn führt die Strecke vorbei am Stift Göttweig und entlang der für die Region typischen Weingärten. Bei der gemeinsamen Rast vor der Wallfahrtskirche Maria Langegg im Dunkelsteinerwald werden Schmankerl aus der Wachau gereicht. Gestärkt geht es entlang der Donau mit durchschnittlich 25km/h sportlich weiter in Richtung Mautern. Ein Blick auf das gegenüberliegende Donauufer offenbart die einzigartige Kulisse Dürnsteins. Dieser Anblick zählt zu einem der schönsten Motive der gesamten Wachau. Die einzigartige und abwechslungsreiche Route eignet sich daher besonders, um die landschaftliche und architektonische Schönheit der Wachau erleben zu können.

WACHAU LEGENDS TOUR Services

 
  • Gemeinsame Tour durch das UNESCO-Weltkulturerbe Wachau mit international bekannten Radlegenden
  • Meet & Greet und Fotoshootings vor der Celebrity Wall mit den Radlegenden
  • Exklusives LEGENDSdinner auf der Terrasse des Stift Göttweig
  • Radtrikot im Retro-Design als exklusives TeilnehmerInnengeschenk
  • Wachauer Schmankerl an der Labestation
  • Kaiserschmarren-Party im Bikerdorf
  • Startplatz für die 20. Wachauer Radtage (Sonntag, 15. Juli 2018), Bewerb nach Wahl
  • Professionelle Streckensicherung durch Polizei, Rettung und Ordnerdienste

WACHAU LEGENDS TOUR Dinner

    Die Wachau - eine kulinarische Erlebnisreise
 

 

Nach der gemeinsamen Ausfahrt mit den Radlegenden durch das UNESCO-Weltkulturerbe Wachau laden wir herzlich zum LEGENDSdinner im exklusiven Ambiente auf die Terrasse des Stift Göttweig. Auf einer Seehöhe von 450 Meter gelegen, genießen Sie Ihren Welcome-Cocktail mit fantastischem Ausblick über das berühmte Donautal.

Beim LEGENDSdinner erwartet Sie eine ausgewählte Menü-Komposition aus regionalen Spezialitäten, begleitet von Weinen aus der Wachau.

Dieser besondere Abend erlaubt eine Zeitreise in vergangene Tage sowie persönliche Gespräche und Erinnerungsfotos mit den Radlegenden. Genuss wird in der Wachau großgeschrieben und so bietet Ihnen dieser Tag die Gelegenheit, die Wachau mit allen Sinnen zu erleben.

 

Download der Paket- und Preisliste.

Eine limitierte Anzahl an Einzelpakten (LEGENDS SINGLEpackage) ist zum Preis von € 275,- inkl. MwSt. pro Startplatz erhältlich.

Alle Buchungen via Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +43 2742 / 25 80 60 14
(MO-DO: 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr und FR: 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr)