18.-19. Juli 2020 mautern an der donau

sprache wählen

Streckenhomologierung mit ÖRV Generalsekretär Rudolf Massak

Streckenhomologierung mit ÖRV Generalsekretär Rudolf Massak

Gemeinsam mit dem ÖRV wurden die drei Bewerbsstrecken der Wachauer Radtage abgefahren und alle neuralgischen Punkte besichtigt. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Straßenbeschaffenheit gelegt.

 

Die Streckenhomologierung durch den ÖRV dient dazu, den TeilnehmerInnen der Wachauer Radtage – wie gewohnt - eine möglichst hohe Streckensicherheit bieten zu können. Wir möchten dennoch alle TeilnehmerInnen darauf hinweisen vorsichtig und vorausschauend zu fahren, um auf Hindernisse oder Unebenheiten auf der Strecke rechtzeitig reagieren zu können. Die eigene Sicherheit sowie der faire und respektvolle Umgang mit allen anderen VerkehrsteilnehmerInnen steht über allem - auch vor dem Sieg oder der persönlichen Bestzeit. Natürlich gilt während des gesamten Radmarathons für alle TeilnehmerInnen die StVO, an welche sich alle RadfahrerInnen halten müssen.